Schlagwörter

, , ,

Heute war wieder einer da…ein 85-jähriger Patient, der sich bis auf Kleinigkeiten guter Gesundheit erfreut und noch täglich größere Runden mit dem Hund dreht.

Diesmal kam er zur Besprechung der Laborwerte. Bis auf leicht erhöhte Zuckerwerte („Aber ich esse doch gar nichts Süßes, Herr Doktor.“) war alles in bester Ordnung.

Seine Frau ist vor etlichen Jahren verstorben, deshalb versorgt er sich selbst. Ich versuche ihm vorsichtig ein paar Hinweise zur gesunden Ernährung bei Diabetes zu geben. Dabei kommen wir auch auf den Alkohol zu sprechen.

Da sagt er: „Also jeden Abend trinke ich einen Schoppen Rotwein. Das tut mir richtig gut. Da stimmt alles: Der Stuhlgang, ich schlafe gut. Ich habe keine Schmerzen, einfach alles ist gut.“

So einfach ist es manchmal. Da kommt kein Medikamet dran.

 

Advertisements