Schlagwörter

, ,

Im Winter fahre ich lieber mit dem Rad als im Sommer. Die Radwege sind dann frei, es gibt kein Gerangel an den Ampeln und man muss keine gefährlichen Überholmanöver auf engen Radwegen oder viel befahrenen Straßen machen.

Mein Vater hat früher beim Autofahren immer gesagt, am Schlimmsten sind die Männer mit Hut, die muss man großräumig umfahren. Ich weiß gar nicht, ob es noch Männer mit Hut gibt.

FahradkorrbBeim Radfahren sind es die Mädchen oder Frauen auf nostalgischen Hollandfahrrädern mit blumengeschmücktem Holzkorb am Lenker, die wackelnd über die Radwege kriechen und nur bei schönem Wetter unterwegs sind. Diese sollte man großräumig umfahren.

Advertisements