Schlagwörter

, , ,

Heute war wieder eine da…..eine 18-Jährige junge Deutsche mit sogenanntem Migrationshintergrund.

In den letzten Wochen war sie mehrfach dagewesen mit Bauchschmerzen und Übelkeit. Sonst ist sie eine aufgeweckte junge Frau, die dieses Jahr ihr Abitur machen möchte.

Bei der Untersuchung kann ich erneut nichts finden und biete ihr eine Blutuntersuchung an, weil die anhaltenden Symptome sie sehr zu belasten scheinen. Auch frage ich sie, ob sie vielleicht Streß in der Schule habe mit dem anstehenden Abitur.

Dies wird von ihr verneint, aber:“ Diese vielen Syrer (ihre Eltern stammen aus Syrien), die immer bei uns wohnen, weil sie nicht ins Asylantenheim wollen. Da muss ich das Zimmer teilen. Zur Zeit sind nur drei da. Das geht noch, aber insgesamt sind schon 40 gekommen.“

Der Bürgerkrieg in Syrien hält jetzt schon 3 Jahre an und kein Ende ist in Sicht. In Anbtracht der anderen neueren Krisen scheint das die Welt nicht mehr zu interessieren.

Advertisements